[homepage erstellen] [Web-Seite Software] []
[]
[]
[]
[]
[]
[]
[Start]
[Start]
[AKTUELLE WORKSHOPS]
[Der heilsame Weg]
[Praxis]
[Über mich]
[Impressum]
[Herzlich Willkommen]
[Datenschutzerklärung]
[Hochsensibilität]
[Traumatherapie]
[Schwerpunkte]
[Re-Inkarnationstherapie]
[Energetische Psychotherapie]
[Schamanische Heilmethoden]
[termine]
[Honorar]
[Information]
[Erfolgsgeschichten]
[Galerie 1]

© 2006-2018/ Anne Weiß I Privatpraxis für transformative Traumatherapie I Linprunstraße 57 I 80335 München I +49 89 896 895 18 I praxis@psychotherapieanneweiss.de

Privatpraxis für integrative Traumatherapie und Psychosomatik nach dem Heilpraktikergesetz - Linprunstraße 57 - 80335 München - 0049 (0)89 896 895 18 - info@der-heilsame-weg.de


"DAS GRAS WACHSEN" UND "DIE FLÖHE HUSTEN HÖREN"...


Hochsensible Menschen - auch HSP ('Highly-Sensitive-Person') genannt - wurden in vielen Kulturen schon immer besonders geschätzt und hatten ganz spezielle Aufgaben in der Gesellschaft. In unserer westlichen Kultur beginnt sich gerade erst das Wissen über diese Gabe, die (nach wissenschaftlichen Untersuchungen) schätzungsweise etwa 20 % der Menschen von klein auf besitzen, erst langsam zu verbreiten. Und oft wissen auch die 'Betroffenen' selbst lange Zeit nicht, dass Ihre vermeintliche Andersartigkeit ein wunderbares Geschenk für sich und auch andere sein kann, sobald man gelernt hat, sorgsam und selbstbestimmt damit umzugehen. Dabei ist es ganz besonders wichtig, seine persönlichen Bedürfnisse warnehmen und erkennen zu können und die oft bereits seit Geburt vorhandenen Potentiale und Ressourcen sinnvoll und achtsam für sich und andere einzusetzen und zudem ganz persönliche Wege zu erlernen, um sich klar und bestimmt von all dem abzugrenzen, was schwächt und der persönlichen Entwicklung nicht förderlich ist.


Hochsensible Menschen besitzen meist eine wesentlich intensivere und detailliertere Wahrnehmung Ihrer Umwelt als andere Menschen. Gleichzeitig nehmen sie dabei feinere Nuancen wahr und verfügen über eine erhöhte Empfindlichkeit für äußere Reize (wie z.B. Gerüche, Geräusche und Berührungen) wie auch für innere Reize (wie z.B. Vorstellungen, Empfindungen, Erinnerungen, Gedanken). Dabei nehmen Hochsensible die Befindlichkeiten, Stimmungen und Gefühlslagen oft nicht nur bei sich, sondern auch bei anderen und in Ihrem Umfeld schneller wahr und spüren somit meist schon etwas, was dem Gegenüber meist noch gar nicht ins Besusstsein getreten ist. Und auch die Gabe einer ausgeprägten Intuition ist für viele Hochsensible ganz normal und bereits von Kindheit an vorhanden ohne extra erlernt oder besonders trainiert worden zu sein.


Allerdings beinhalten diese wunderbaren Fähigkeiten mitunter auch so ihre Schattenseiten:

Die oftmals vorhandene Tendenz zur Überstimulation und Überreizung durch die Vielzahl der aufgenommenen Reize inklusive aller damit verbundenen körperlichen sowie psychischen Symptome kann sich mitunter leicht bis zum Burn-Out und psychosomatischen Erkrankungen ausweiten. Dies macht es für hochsensible Menschen notwendig, ein hohes Maß an Selbstverantwortung für die eigenen Bedürfnisse sowie das Erkennen notwendiger Ruhepausen und das Setzen klarer Grenzen Ihrer Umwelt gegenüber zu erlernen udn einzusetzen.


Auch Ängste treten durch das hohe Maß an bildlicher Vorstellungskraft oft sehr viel intensiver und in bildhafterer Form auf. Und selbst relativ einfache Entscheidungen können da schon mal sehr komplizierte Ausmaße annehmen durch die Fähigkeit in größeren und komplexeren Zusammenhängen zu denken und die Dinge z.B. auch im systemischen Kontext mit allen verbundenen Konsequenzen zu betrachten. Basierend auf dem oft sehr ausgeprägten Gerechtigkeitssinn und Harmoniebedürfnis nimmt die Verarbeitung von Emotionen dann oft einen besonders hohen Stellenwert ein und statt einem klaren 'nein' nach außen werden immer wieder auch faule Kompromisse eingegangen und die Verantwortung übernommen für Dinge oder Bereiche, die eigentlich ganz klar in den Aufgaben-, sowie Verantwortungsbereich anderer gehören.


Für viele hochsensible Menschen, ist es meist schon sehr heilsam zu erkennen, dass sie nicht etwa falsch, sonderbar oder andersartig sind, sondern mit einem großartigen Geschenk auf diese Welt gekommen sind, dass oft nur erst mal anerkannt und komplett entwickelt und ausgepackt werden muss. Vieles aus der Vergangenheit kann dann in einem anderen Licht betrachtet und aufgelöst werden, Versöhnung mit den eigenen alten Geschichten stattfinden und mitunter ein ganz neuer Lebensabschnitt in voller Kraft und Selbst- Bestimmung seinen Weg beginnen.


Oft wurden die Grenzen von Hochsensiblen bereits in der Kindheit mehrfach massiv verletzt und überschritten, das Kind übernahm Rollen in der Familie für die es noch nicht das notwendige Bewusstsein besaß oder es kam zu traumatischen Erfahrungen und dies hinterließ ein Gefühl starker Ohnmacht oder Hilflosigkeit. Dann fällt es mitunter auch dem mittlerweile großen Erwachsenen sehr schwer, dem inneren und äußeren Druck standzuhalten und in vielen Fällen kommen Schuldgefühle, Selbstzweifel oder gar massive Existenzängste hinzu. Spätestens dann ist es wichtig, dass Sie sich kompetente Hilfe und liebevolle Begleitung mit Erfahrung auf diesem Gebiet suchen, um erkennen können, was davon wirklich zu zu einem Selbst gehört und was einfach nur übernommen, anderen ab-genommen oder schlichtweg übergestülpt wurde, bevor sich z.B. massive Schlafstörungen, Ängste oder psychosomatische Beschwerden manifestieren oder es sogar zum handfesten Burn-Out kommt.


Mittlerweile gibt es sehr viele gute Bücher und auch eine Fülle an Informationen im Internet zum Thema Hochsensibilität, die viele Hintergründe und Zusammenhänge erläutern, praktische Tips geben und sowohl beim hochsensiblen Leser wie auch bei Eltern und Partnern zu so manchen eigenen Aha-Erlebnissen führen können.


HIER finden Sie u.a. weitere Informationen zum Thema 'Hochsensibilität':


https://www.hochsensibilitaetskongress.com


http://www.zartbesaitet.net


http;//www.hochsensibel.org


http://www.hochsensibilitaet.ch


http://www.ifhs.ch


http://www.hochsensibilitaet.at


http://www.hochsensiblepersonen.com