[homepage erstellen] [website erstellen] [Impressum]
[Schamanische Heilmethoden]
[Start]
[Start]
[AKTUELLE WORKSHOPS]
[Der heilsame Weg]
[Praxis]
[Über mich]
[Impressum]
[Herzlich Willkommen]
[Datenschutzerklärung]
[Hochsensibilität]
[Traumatherapie]
[Schwerpunkte]
[Re-Inkarnationstherapie]
[Energetische Psychotherapie]
[Schamanische Heilmethoden]
[termine]
[Honorar]
[Information]
[Erfolgsgeschichten]
[Galerie 1]

© 2006-2019/ Anne Weiß I Privatpraxis für transformative Traumatherapie I Linprunstraße 57 I 80335 München I +49 89 896 895 18 I praxis@psychotherapieanneweiss.de

Privatpraxis für integrative Traumatherapie und Psychosomatik nach dem Heilpraktikergesetz - Linprunstraße 57 - 80335 München - 0049 (0)89 896 895 18 - info@der-heilsame-weg.de


SCHAMANISCH- SYSTEMISCHE- TRANSFORMATIONSAUFSTELLUNGEN


Traditionell wurden die Ahnen in verschiedenen Kulturen schon immer besonders verehrt.

Und nicht nur unsere direkten genetischen Vorfahren, sondern auch die Ahnen eines Ortes, einer kulturellen Gruppe oder eines Landes. Und dazu existieren auch noch unsere spirituellen Ahnen. Somit sind wir nicht nur mit all unseren Vorfahren durch energetische Bänder verbunden, sondern auch in unserem Zellgedächtnis ist alles, was wir jemals erlebt und erfahren haben und auch das, was wir aus dem Ahnenfeld mitbekommen haben, gespeichert.


Die Aufstellung der inneren Seelenbilder ist eine lösungsfokussierte Weiterentwicklung der klassischen Familienaufstellungen in Verbindung mit schamanischen Heil- und Ablöseritualen. Mit dieser Methode können wichtige Lebensfragen in Partnerschaft, Familie, Gesundheit oder Beruf sichtbar gemacht und geklärt werden. Durch das Sichtbarmachen der inneren Seelenbilder bekommt die Seele eine Stimme. In diesem heilsamen Dialog ist es möglich, verborgene Themen und Verstrickungen ans Licht zu bringen, blockierende Glaubens- und Handlungsmuster aufzulösen, die Botschaften von akuten sowie chronischen Krankheiten zu erkennen und die Ursprungsordnung im System wieder herzustellen.


Ergänzend zu den klassischen Familienaufstellungen steht im Fokus einer Transformationsaufstellung zudem die Suche nach versteckter oder blockierter Kraft und den verlorenen Potentialen im System eines Klienten. Durch die Verbindung von Aufstellungsarbeit mit schamanischen Heilmethoden und heilsamen Ritualen, kann diese Kraft wieder zurückgeholt, alte Seelenverträge umgeschrieben, verbannte Schattenanteile anerkannt und integriert sowie verlorengegangene Seelenanteile zurück geholt werden.


Mit Hilfe schamanischer Bewusstseinsreisen, Ritualen und schamanisch-systemischer Transformationssarbeit können wir erkennen, dass wesentliche Lebensthemen von uns auch in der Ahnenreihe anzutreffen sind. Dabei ist es nicht zwingend notwendig, die genauen Ursachen und Hintergründe zu kennen, deren Einfluss auch bis in unsere Generation spürbar sein kann und die uns z.B. zu bestimmten Mustern, Blockaden und Glaubenssätzen führen können.


Indem wir heilende  Schritte zur Lösung entwickeln, kommt alles und jeder wieder an seinen richtigen Platz. So kann auf sanfte und achtsame Weise 'Altes' anerkannt, losgelassen und auflöst werden, um wieder voll im Leben zu stehen, sich für die Wunder und Geschenke des Lebens zu öffnen und unsere ganz persönlichen Lebensgeschichten nach unseren Wünschen und Vorstellungen neu zu schreiben.     


Die Aufstellungen finden im allgemeinen im Rahmen von Einzelsitzungen ohne die Anwesenheit 'menschliche Stellvertreter' statt.


zurück